«Microsoft Dynamics NAV ist ein sehr mächtiges Werkzeug zur Verwaltung von Unternehmensdaten. Trotzdem ist es ein offenes System, das heisst, unsere Anforderungen konnten in der Regel mit gutem Aufwand-Nutzen-Verhältnis erfüllt werden.» Otto Leuthold, Leiter IT


Sigrist Process-Photometer

Die Geschichte der Sigrist Process-Photometer begann 1946 als Dr. Ing. Willy Sigrist ein Trübungsmessgerät zur kontinuierlichen Überwachung der Bierfiltration entwickelte, baute und verkaufte. Seitdem werden qualitativ hochwertige Photometer am Hauptsitz in Ennetbürgen hergestellt und mit über 70 Vertriebspartnern in die ganze Welt exportiert. Aufgabe eines Photometers ist es, flüssige oder gasförmige Medien auf Reinheit bzw. Verschmutzung hin zu überprüfen. Hierbei werden folgende Geschäftsfelder bedient: Die Wasseraufbereitung, die Getränkeindustrie, industrielle Prozesse, der Umweltschutz und die Tunnelüberwachung.

Branche

Manufacturer

Land

Schweiz

Unternehmensgrösse

Anzahl Mitarbeitende: 60
Anzahl Standorte: eine Niederlassung
Anzahl der User: 20

Website

http://www.photometer.com

Produkte, Lösungen und Dienste


Microsoft Dynamics

  • Microsoft Dynamics NAV 5.0
  • Betriebsmodell: On-Premise

Informationen zur Lösung


Wettbewerber beim Verkauf

  • SAP
  • VPPS, Miracle

Dauer der Implementierung

  • 12 Monate

Sigrist Process-Photometer - Die Abbildung der gesamten Photometer-Produktion in Microsoft Dynamics NAV


Ausgangslage

Bereits seit 2000 setzt die Sigrist Process-Photometer auf Navision. 2008 vollzog sie einen Partnerwechsel zur Prime Vision AG, in dessen Zuge ein Upgrade auf Microsoft Dynamics NAV 5.0 durchgeführt wurde. Hierbei ist zu erwähnen, dass sich die Sigrist Process-Photometer in eine Produktions- und eine Verkaufsgesellschaft unterteilt. Diese beiden Gesellschaften werden als juristisch getrennte Firmen geführt und müssen daher in unterschiedlichen Mandanten in Microsoft Dynamics NAV verwaltet werden. Ebenso wurde im Zuge des Upgrades das Schweizer Produktions- durch das internationale Manufacturing-Modul abgelöst.

Lösungsbeschreibung

Der gesamte Produktionsprozess kann nun mit Kapazitäts-, Fertigungs- und Einkaufsplanung innerhalb der ERP-Software abgebildet werden. Dabei werden bei der Sigrist Process-Photometer drei komplexe Produktionstypen unterschieden:

  • Forecast: Budget der Absatzmenge/Artikel sowie die damit zu erbringenden Fertigungsleistung /Jahr wird vorgegeben; die jeweiligen Stückzahlen werden über das Jahr verteilt produziert und eingelagert.
  • Bestandsabhängig: Produktion wird gestartet, wenn der Lagerbestand unter einen vordefinierten Wert sinkt.
  • Auftragsbezogen: Produktion wird gestartet, wenn ein Auftrag erteilt wurde.

Vorteile und Nutzen

Durch den Wechsel auf das Internationale Manufacturing-Modul und die damit einhergehende Optimierung des Produktionsprozesses, konnte eine immense Steigerung der Transparenz durch alle Produktionsbereiche erzielt werden. Nicht zuletzt spiegelt sich diese in der zeitnahen Verfügbarkeit von wichtigen Unternehmenskennzahlen wider, die bei der Sigrist Process-Photometer für alle Mitarbeiter zugänglich im Intranet publiziert werden.

content

Prime Vision AG


Die Prime Vision wurde 1998 als AG gegründet, betreut heute mit über 50 Mitarbeitern an drei Standorten nationale und internationale Kunden und bietet als einer der führenden Microsoft Partner in der Schweiz die Realisierung von Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV, für Lohn- und Gehaltsabrechnungen SwissSalary NAV und SwissSalary BAU, SwissHRM für das HR-Management, webbasierte Leistungserfassung mit EasyRapport, Entwicklung und Integration von E-Business Applikationen, Internetprojekte für Unternehmen und ICT solutions an.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen über Microsoft Produkte und Services kontaktieren Sie uns bitte über eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Prime Vision AG
Paradieslistrasse 4
4663 Aarburg
Schweiz
Tel.:+41 (0) 62 787 06 06 email:silvia.konerding@primevision.ch web:http://www.primevision.ch

© 2011 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Alle genannten Produktbezeichnungen sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern. Namen und Produkte anderer Firmen können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechteinhaber sein.